Sonderringhersteller für Dichtungsringe

Precision Rings ist ein Hersteller von maßgefertigten Ringen. Die Auswahl der korrekten Ringspaltenkonfiguration ist in Dichtungsanwendungen von Wichtigkeit. Akzeptable Leckageraten, die Größe des Rings und die Montageart sind Faktoren, die bei der Ermittlung der korrekten Spaltkonfiguration unserer Kolben- und Dichtungsringe unterstützen. Hier sind die üblichsten Ringspaltkonfigurationen abgebildet. Bitte kontaktieren Sie uns unter Kontakt für jegliche Anfragen zu Spaltkonfigurationen, die hier nicht abgebildet sind.

QUADRATSCHNITT : Die praktischsten und wirtschaftlichsten Ringspalte. Für die meisten Anwendungen empfohlen. Gute Leckagekontrolle.
Winkelschnitt; Dichtungsringe: Wird häufig bei Rotationsdichtungen benutzt. Die Ringe sollten so ausgerichtet werden, dass die Vorderkantenpunkte in die Rotationsrichtung zeigen. Ringe mit einem Winkelschnitt mindern die Tendenz zum Einkratzen von Rillen am Spalt.
FUGEN (TITE JOINT): Diese werden manchmal bei Kontakt- und Sprengringen eingesetzt, damit sie leicht aus der Nut herausgenommen werden können
STUFENSCHNITT: Werden da verwendet, wo zwei Ringe pro Nut nicht realisierbar sind. Der Stufenschnitt soll einen direkten Durchfluss zwischen Kolben und Zylinder verhindern. Der Querschnitt muss größer sein, um der Stärke der Stufen nachzugeben.
HAKENSTUFEN: Wird für die Blindmontage verwendet oder wenn der Ring durch Öffnungen in der Zylinderwand verlaufen muss. Beschränkt die freie Ausdehnung.
GEHRUNGSSUTFEN: Dies sind die einzigen Einzelringe, die eine höhere Leckagekontrolle als andere Einzelringe bieten. Diese Ausführung wird bei Ringen mit größerem Durchmesser eingesetzt, wenn ein Ring pro Nut verwendet wird.
Site Credits: Ecreativeworks